Ein bekömmliches Menü für den gut gewürzten Brandschutz

 

Eberl-Pacan Brandschutzplaner scheuen keine Mühen, um eine kreative und anspruchsvolle Fachplanung zu liefern. Unser Ziel ist es, vorrangig aus brandschutztechnischer Sicht, ein sicheres und für den Bauherren optimales Konzept zu erstellen. Dabei ist dann so manche Tüte Gummibären, Lakritze und Schokoladentafel nebenbei verputzt worden, natürlich brüderlich und schwesterlich im Team geteilt. Ruhigen Gewissens sind unsere Konzepte dennoch frei von Zucker und  Gluten, vegan und selbstverständlich 100% laktosefrei.

Ich gebe zu, es ist selten, aber dennoch kommt es vor, dass hier und da noch ein Feinschliff im BSN erfolgen muss. Aber dann sind es besonders anspruchsvolle Lösungsätze – für die eben ein besonderes „Rezept“ kreiert werden muss.

Brandschutznachweise nach Rezept?

In unserer Teeküche hängt tatsächlich ein Rezept für einen perfekten Brandschutznachweis – da kommt auch das Wort „Gulasch“ vor, aber mehr wird an dieser Stelle nicht verraten. Wer einmal zu Besuch kommt, kann gern einen Blick darauf werfen. Gute Planungen und kreative Lösungen entstehen bei uns in regem Austausch, Gesprächen, Dialogen und manchmal eben auch ganz nebenbei bei einer guten Tasse Kaffee. Doch vor allen Dingen steckt Fleiß, Sorgfalt und Wissen in so einem Dokument. Die Besonderheit in unserem Job liegt wahrscheinlich in der Abwechslung unserer Tätigkeit.

100% authentischer Brandschutznachweis
PIXNIO-1330508-2422x2422Lizenzfrei
Ein Espresso am Morgen, verteibt Kummer und Sorgen

Die Brandschutzköche

Ja, in unserem Unternehmen dreht sich die Welt hauptsächlich um Brandschutz – verbunden mit Geselligkeit beim Brandschutz Espresso oder beim Berlin-Brandenburger Brandschutz-Bier® oder bei einem gemeinsamen Frühstück im Konferenzraum. Es gibt also viele Wege um an „Wissenswertes“ rund um unsere Arbeit und den Brandschutznachweis zu kommen. Seit der Covid-19 Pandemie haben wir unsere Arbeitsplätze ins Homeoffice verlegt und frönen einem virtuellen Kaffeeklatsch – hier sind wir definitiv 100% frei vor Ansteckung.

Unsere Brandschutznachweise erfüllen alle gesetzlichen Anforderungen und technischen Vorgaben. Ab und zu gehen sie besonders beim Thema Holzbau auch innovative Wege. Das muss sein, denn der Brandschutz und das Bauwesen sind keine statischen Gebiete, sondern entwickeln sich stetig weiter. Neue Materialien finden beim Bauen Verwendung oder der Fokus wandert vom klassischen Massivbau aus Ziegelstein und Beton hin zum ökologisch korrekten und hippen Holzbau.

Die „Zutaten“ für einen schmackhaften Brandschutznachweis

Brandschutz ist Ländersache. 16 Bundesländer mit teilweise unterschiedlichen Gesetzen ergeben eine gute Würzmischung. Je nach Bundesland gibt es unterschiedliche Lösungs- und Konzeptstrategien oder Abstimmungspartner.

Im Durchschnitt beachten wir dabei um die 10 verschiedenen Gesetzestexte, technische Verordnungen, Empfehlungen, technischen Regeln und Normen. Dabei enthält der bunte Verordnungs-Beilagensalat so erlesene Zutaten wie die jeweilige Landesbauordnung, Entscheidungshilfen, BauVerfVO, BauPrüfV, BetrVO, EltBauVO, MLAR, M-LüAR, VV TB, MRFlFw, DIN 4102-4:2016-05, DIN EN 13501, vfdb 01/02 und diverse Merkblätter. Im Durchschnitt kommen unsere Brandschutznachweise dadurch auf eine Seitenzahl von 27 Seiten. Leichtere Aperitiv-Häppchen umfassen schlanke 20 Seiten und richtige Brandschutzschinken können auch gerne mal die 40 Seiten überschreiten.

Und während ich das so schreibe, fällt mir die aktuelle Politik zur Pandemiebekämpfung ein – auch wir hätten sehr gern für alle Länder ein einheitliches Regelwerk.

Das Brandschutz Zentrum Berlin Mitte entstand 2018 in der Brunnenstraße 156 und bietet zahlreichen brandschutzspezifischen Unternehmen und Verbänden eine gute Arbeitsgrundlage mit vielen Möglichkeiten zur Kommunikation. Ein kreatives, offenes und freundliches Miteinander gehört zu unserer Unternehmenskultur. Daraus ergibt sich unser Rezept für den perfekt abgeschmeckten Brandschutz.

Hiermit endet das kleine Menü zum April über „Wissenswertes“ rund um unsere Arbeit und den Brandschutznachweis! Auch wenn er den Monat beendet, anstatt einleutet hoffen wir, dass Sie sich daran erfreuen konnten.

Eberl-Pacan Architekten Ingenieure Brandschutz, Brunnenstraße, Berlin-Mitte (Foto: Andreas Winter)