So geht Fortbildung und Wissensaustausch heute: Frisch gebrüht, nicht aufgewärmt!  

 

Brandschutz-Espresso Runde 12

Ein Kaffee am Morgen vertreibt Kummer und Sorgen.

Früh am Morgen, frisch gebrüht, nicht aufgewärmt! So lautet das Motto des „Brandschutz-Espresso“.

am 21.01.2022 von 08.30 bis 09.00 Uhr

Unter dem Titel “Brandschutz-Espresso” veranstaltet die „Bundesvereinigung Fachplaner und Sachverständige vorbeugender Brandschutz“ (BFSB) monatliche Seminare, die – kurz und knackig – jeweils morgens von 8:30 bis 9:00 Uhr stattfinden.

Worum geht´s beim Brandschutz-Espresso?

Referent/innen aus verschiedenen Bereichen des baulichen, anlagentechnischen und organisatorischen Brandschutzes erläutern monatlich und morgens zwischen 8:30 Uhr und 9:00 Uhr ausgeschlafene und praxisorientierte Themen für Ihren Berufsalltag. 

PIXNIO-1330508-2422x2422Lizenzfrei
Ein Espresso am Morgen, verteibt Kummer und Sorgen

Thema: Brandschutz für E-Fahrzeuge in Park- und Tiefgaragen

Eine wesentliche Frage, die sich gegenwärtig der vorbeugende und abwehrende Brandschutz stellt, ist, ob sich mit der zunehmenden Anzahl der elektrischen Antriebskonzepte in PKWs das Brandrisiko vor allem in Park- und Tiefgaragen verändert.

IFAB hat sich in den letzten Jahren mit derartigen Fragestellungen auseinandergesetzt und im Rahmen von öffentlich geförderter bzw. Auftrags-Forschung zahlreiche Brandversuche durchgeführt. Beim Brandschutzespresso werden einige Versuchsergebnisse präsentiert. Dabei werden folgende Aspekte berücksichtigt:

  • Wärmefreisetzung und Temperaturentwicklung bei Batteriebränden

  • Stofffreisetzungen bei Batteriebränden

  • geeignete Löschmittel zur Bekämpfung von Batteriebränden

  • spezifischen Konsequenzen von Batteriebränden in Fahrzeugen

Unser Referent: Rothe Rajko
Unser Referent: Rothe Rajko

Unser Referent: Rajko Rothe

Zertifizierter Sachverständiger Brandschutz (TÜV)

Certified Expert Fire Safety (TÜV)

Der Werdegang von Rajko Rothe

  • 1995 Studium der Schiffsbetriebstechnik an der Universität Rostock, Vertiefung maritimer Brandschutz
  • 1995-2011 Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Sicherheitstechnik/Schiffssicherheit e.V., Leiter des Brandlabors
  • 1998 Erwerb der Lehrbefähigung „Advanced Fire Fighting”
  • 2011-heute Mitarbeiter bzw. angestellter Geschäftsführer bei Ingenieure für angewandte Brandschutzforschung GmbH IFAB
  • 2015Qualifizierung zum zertifizierte Sachverständigen Brandschutz (TÜV Cert)

Das Seminar findet online am 21.01.2022 in der Zeit von 08.30 bis 09.00 Uhr statt. Die Teilnahme ist kostenlos. Bitte melden Sie sich über eventbrite an.

Zur Anmeldung!